Leerstand LR2655

Nonnenweier, Baden-Württemberg

Bei dieser Location handelt sich um ein ehemaliges Wohnhaus im Landkreis Ortenaukreis, welches ca. 1767 erbaut wurde.Die Gebäudehülle und ein Teil der Fenster entsprechen dem bauzeitlichen Zustand. Das Innere wurde bis vor 2 Jahren noch bewohnt, ...  mehr

  • Leerstand LR2655 - 1
  • Leerstand LR2655 - 2
  • Leerstand LR2655 - 3
  • Leerstand LR2655 - 4
  • Leerstand LR2655 - 5
  • Leerstand LR2655 - 6
  • Leerstand LR2655 - 7
  • Leerstand LR2655 - 8
  • Leerstand LR2655 - 9
  • Leerstand LR2655 - 10
  • Leerstand LR2655 - 11
  • Leerstand LR2655 - 12
  • Leerstand LR2655 - 13
  • Leerstand LR2655 - 14
  • Leerstand LR2655 - 15
  • Leerstand LR2655 - 16
  • Leerstand LR2655 - 17
  • Leerstand LR2655 - 18
  • Leerstand LR2655 - 19
  • Leerstand LR2655 - 20
  • Leerstand LR2655 - 21
  • Leerstand LR2655 - 22
  • Leerstand LR2655 - 23
  • Leerstand LR2655 - 24
  • Leerstand LR2655 - 25
  • Leerstand LR2655 - 26
  • Leerstand LR2655 - 27
  • Leerstand LR2655 - 28
  • Leerstand LR2655 - 29
  • Leerstand LR2655 - 30
  • Leerstand LR2655 - 31
  • Leerstand LR2655 - 32
  • Leerstand LR2655 - 33
  • Leerstand LR2655 - 34
  • Leerstand LR2655 - 35
  • Leerstand LR2655 - 36
  • Leerstand LR2655 - 37
  • Leerstand LR2655 - 38
  • Leerstand LR2655 - 39
  • Leerstand LR2655 - 40

Beschreibung

Bei dieser Location handelt sich um ein ehemaliges Wohnhaus im Landkreis Ortenaukreis, welches ca. 1767 erbaut wurde.Die Gebäudehülle und ein Teil der Fenster entsprechen dem bauzeitlichen Zustand. Das Innere wurde bis vor 2 Jahren noch bewohnt, momentan handelt es sich um einen Leerstand. Das Gebäude selbst ist ein Baudenkmal, das größtenteils noch möbliert und eingerichtet ist. Der Charm des Gebäudes ist eindeutig die Ursprünglichkeit und der massive Sanierungsstau. Viele der Einrichtungsgegenstände sind mittlerweile 60-100 Jahre alt und stellen eine reichhaltige Requisiten Fundgrube, einen authentischen Fundus dar.
Das gesamte Gebäude mit ca. 300 m² steht für Film- und Fotoproduktionen zur Verfügung. Die Zimmer haben keine Zentralheizung sondern werden noch mit einzelnen Holzöfen befeuert. Ein Ökonomieteil mit Scheune grenzen direkt an das Wohnhaus. Die ehemalige Schulturnhalle steht ebenfalls auf dem Grundstück. Dort ist nur noch der Gewölbekeller in Takt. Das restliche Gebäude ist über die letzten Jahrzehnte zerfallen. Ein alter Anhänger steht dort seit dem 2. Weltkrieg.
Das Grundstück ist insgesamt 4.083 m² groß, die Außenbereiche bestehen aus ehemaligen Gärten, Hinterhof, Innenhof und Wiese. Als Drehort und Motiv darf das Objekt innen und außen genutzt werden. Da das Gebäude nicht mehr bewohnt ist kann es nach Absprache auch verändert werden. Es mangelt nicht an besondere Szenen und Einstellungen, da es viele verwunschene und fast schon schaurige Ecken hat. Ein Zimmer ist vermutlich seit bestimmt 80 Jahren nicht mehr betreten worden.
Nach Offenburg gelangt man über die A5 in ca. 30 Minuten. Der Rhein und die Französische Grenze sind lediglich ca. 1,5 km entfernt.
Nächstgelegener internationaler Flughafen ist der Flughafen Straßburg (FR).

Innenmotive und Räume (15)

Länge (m)Breite (m)Höhe (m)Fläche (m²)MöbliertGeschoss
Abstellraum68348jaEG
Schlafzimmer43312jaEG
Nebenraum34312jaEG
Esszimmer43,5314jaEG
Flur38324jaEG
Hobbyraum45320jaEG
Küche4,55322,5jaEG
Badezimmer3,54,5315,75jaEG
Eingangsbereich44316jaEG
Wohnzimmer53315jaEG

Außenmotive

  • Freifläche
  • Garten
  • Gemüsegarten
  • Grundstück
  • Hinterhof
  • Innenhof
  • Wiese

Technik und weitere Ausstattung

  • Heizung
  • Sanitäranlagen