Stadion LR1714

München, Bayern

Mit einem Testspiel im Mai 2005 betraten die ersten Spieler den Rasen. Das erste Tor schoss Peter Pacult für seinen Verein, den TSV 1860, der damals vor 30.000 Zuschauern gegen den FC Bayern antrat. Seitdem ist das Stadion zu einem wahren Ereigni...  mehr

  • Stadion LR1714 - 1
  • Stadion LR1714 - 2
  • Stadion LR1714 - 3
  • Stadion LR1714 - 4
  • Stadion LR1714 - 5
  • Stadion LR1714 - 6
  • Stadion LR1714 - 7
  • Stadion LR1714 - 8
  • Stadion LR1714 - 9
  • Stadion LR1714 - 10
  • Stadion LR1714 - 11
  • Stadion LR1714 - 12
  • Stadion LR1714 - 13
  • Stadion LR1714 - 14
  • Stadion LR1714 - 15
  • Stadion LR1714 - 16
  • Stadion LR1714 - 17
  • Stadion LR1714 - 18
  • Stadion LR1714 - 19
  • Stadion LR1714 - 20
  • Stadion LR1714 - 21
  • Stadion LR1714 - 22
  • Stadion LR1714 - 23
  • Stadion LR1714 - 24
  • Stadion LR1714 - 25
  • Stadion LR1714 - 26
  • Stadion LR1714 - 27
  • Stadion LR1714 - 28
  • Stadion LR1714 - 29
  • Stadion LR1714 - 30
  • Stadion LR1714 - 31
  • Stadion LR1714 - 32
  • Stadion LR1714 - 33
  • Stadion LR1714 - 34
  • Stadion LR1714 - 35
  • Stadion LR1714 - 36
  • Stadion LR1714 - 37
  • Stadion LR1714 - 38

Beschreibung

Mit einem Testspiel im Mai 2005 betraten die ersten Spieler den Rasen. Das erste Tor schoss Peter Pacult für seinen Verein, den TSV 1860, der damals vor 30.000 Zuschauern gegen den FC Bayern antrat. Seitdem ist das Stadion zu einem wahren Ereignis- und Erlebnispark zusammengewachsen. Hochklassige sportliche Anlagen, mannigfache Erlebniswelten für Zuschauer und Events lassen diesen außergewöhnlichen Stationbau ein absolutes Highlight sein. Die Arena wird von einer Folienkissenkonstruktion umhüllt, die je nach Anlass ihre Farbe anpassen kann und somit weithin sichtbar Spiele und besondere Ereignisse ankündigt. Das Fußballstadion im Norden Münchens gehört aus sportlicher und logistischer Sicht zur Weltklasse. Architektonisch weist es eine markante Fassade auf und überzeugt durch die durchdachten Lösungen. Zuschauerströme werden in jeder Hinsicht durch die weitläufige Esplanade und das darunterliegende Parkhaus bedient. Sein vielseitig nutzbarer Innenraum ist stadiontypisch durch unterschiedlichste gastronomische Versorgung und Platzarrangements gestützt. Vom begeisterten Fan bis in die VIP-Logen hinein oder der rein zufälligen Begegnung, hinterlässt das Stadion mit gutem Grund einen tiefen Eindruck.

Außenmotive

  • Auffahrt
  • Freifläche
  • Parkplatz
  • Sportplatz
  • Veranstaltungsfläche
  • Vorplatz