Tonstudio LR2941

Ehemaliges Tonstudio des DDR-Fernsehfunks in Berlin. Wandverkleidungen, Decken und Fußbodenbeläge sind so gewählt, dass bestimmte Frequenzen herausgefiltert bzw. absorbiert werden. Im Studio besteht [...]mehr

Beschreibung

Ehemaliges Tonstudio des DDR-Fernsehfunks in Berlin. Wandverkleidungen, Decken und Fußbodenbeläge sind so gewählt, dass bestimmte Frequenzen herausgefiltert bzw. absorbiert werden. Im Studio besteht die Wandgestaltung aus Holz und Stoff, liebevoll restauriert und mit unvergleichlichem Retrocharme. Eine Sprecherkabine mit Sichtfenster zum Regieplatz ist ein weiteres Motiv. Der Nebenraum steht für Maske und Garderobe zur Verfügung. Auf dem Gelände befindet sich ein Stellplatz. Die Räume sind ebenerdig und es gibt eine Ladezone vor dem Eingang. Das Studio eignet sich als Location für Film- und Fotoaufnahmen, für Interviews oder als Greenscreen-Studio.
Zur Gebäudegeschichte:
Wenige Wochen nach Gründung der DDR wurde am 30. Oktober 1949 mit der Projektierung eines Fernsehzentrums in Berlin begonnen. Von 1950 an entstanden in Laborarbeit die ersten studiotechnischen Ausrüstungen. Die Grundsteinlegung für den Bau des ersten Fernsehstudios in Deutschland erfolgte am 11. Juni 1950 in Berlin-Adlershof. Es entstand das Fernsehzentrum Berlin (FZ).
Heute ist der Standort mit den Adlershofer Film- und Fernsehstudios der Medienstandort Nr. 1 in Berlin.

Innenmotive (2)

Fläche (m²)Länge (m)Breite (m)Höhe (m)MöbliertGeschoss
Studio3966,53neinEG
Nebenraum92,53,53,5jaEG
  • Studio (EG)
    Fläche: 39 m²Länge: 6 mBreite: 6,5 mHöhe: 3 mmöbliert: nein
  • Nebenraum (EG)
    Fläche: 9 m²Länge: 2,5 mBreite: 3,5 mHöhe: 3,5 mmöbliert: ja

Außenmotive (0)

Für diese Location werden vom Motivgeber aktuell keine Außenmotive angeboten.

Weitere Ausstattung

  • Heizung
  • Sanitärbereich