Markt LR1748

München, Bayern

Es war die Straße nach Wien und so erhielt der Marktplatz in München der an dieser wichtigen Verbindung zu Österreichs Hauptstadt lag, seinen Namen. Kleine Herbergshäuschen zeugen noch heute von diesem ehemaligen Verkehrsknotenpunkt. In logischer...  mehr

  • Markt LR1748 - 1
  • Markt LR1748 - 2
  • Markt LR1748 - 3
  • Markt LR1748 - 4
  • Markt LR1748 - 5
  • Markt LR1748 - 6
  • Markt LR1748 - 7
  • Markt LR1748 - 8
  • Markt LR1748 - 9
  • Markt LR1748 - 10
  • Markt LR1748 - 11
  • Markt LR1748 - 12
  • Markt LR1748 - 13
  • Markt LR1748 - 14
  • Markt LR1748 - 15
  • Markt LR1748 - 16
  • Markt LR1748 - 17
  • Markt LR1748 - 18
  • Markt LR1748 - 19
  • Markt LR1748 - 20
  • Markt LR1748 - 21
  • Markt LR1748 - 22
  • Markt LR1748 - 23
  • Markt LR1748 - 24
  • Markt LR1748 - 25
  • Markt LR1748 - 26
  • Markt LR1748 - 27
  • Markt LR1748 - 28
  • Markt LR1748 - 29
  • Markt LR1748 - 30
  • Markt LR1748 - 31
  • Markt LR1748 - 32
  • Markt LR1748 - 33
  • Markt LR1748 - 34
  • Markt LR1748 - 35
  • Markt LR1748 - 36
  • Markt LR1748 - 37
  • Markt LR1748 - 38
  • Markt LR1748 - 39
  • Markt LR1748 - 40
  • Markt LR1748 - 41
  • Markt LR1748 - 42
  • Markt LR1748 - 43
  • Markt LR1748 - 44
  • Markt LR1748 - 45
  • Markt LR1748 - 46
  • Markt LR1748 - 47

Beschreibung

Es war die Straße nach Wien und so erhielt der Marktplatz in München der an dieser wichtigen Verbindung zu Österreichs Hauptstadt lag, seinen Namen. Kleine Herbergshäuschen zeugen noch heute von diesem ehemaligen Verkehrsknotenpunkt. In logischer Konsequenz entwickelte sich an dieser prominenten Stelle ein Markt, der die Bürger von Haidhausen versorgte. Ein niedlicher Brunnen mit dem Fischbuberl und ein stattlicher Maibaum kamen dazu und so entstand das inoffizielle Zentrum des Stadtviertels, das sich bis heute behaupten kann. Die Argumente wiegen tatsächlich schwer. Heimelig und gemütlich ist es hier. Ein uriges Straßencafé und einige Sitzbänke rund um den Brunnen sind beliebte Treffpunkte auch an Sonntagen und gleich daneben auf dem Nachbargrundstück befindet sich ein herrlicher Biergarten. Nur wenige Schritte sind es bis zu den Maximiliansanlagen wo die Vierbeiner Gassi-geführt werden und die Kinderwagen über die Kieswege knirschen. Gestärkt wird man dann an den historischen Pavillons und hölzernen Marktbuden mit Spezialitäten und Leckerbissen die die Bewohner der hochgeschossenen Mietshäuser magnetisch auf den Marktplatz ziehen. Sehr ländlich mit einem Hauch Flair der ältesten Vorstadt Münchens, kommen die Neubarocken Bauten rund herum gut mit dem rund 350 qm großen Feinschmecker-Areal zurecht. Lediglich die stark befahrene Straße rückt dieser Gemütlichkeit doch sehr stark auf den Leib. Das Knattern der Straßenbahn dagegen, stört das Bild einer Vorstadtidylle weit weniger. Der Marktplatz steht für Film-, TV- und Fotoproduktionen auf Anfrage und nach Genehmigung zur Verfügung.

Vermietung

  • an Film-/TV Produktionen
  • an Fotoproduktionen

Nutzung

  • im Außenbereich

Außenmotive

  • Freifläche
  • Veranstaltungsfläche
  • Verkaufsfläche
  • Vorplatz