In unserem Blog veröffentlichen wir Artikel zu Themen rund um das Vermieten von Locations an Film- und Fotoproduktionen. Wir stellen besondere Locations vor, besuchen Drehorte, gehen auf die Suche nach interessanten Orten und erzählen von neuen Projekten – von Filmen und Serien, von Commercials, Musikvideos oder Modeproduktionen.

SP
von: Sandra P. •   • Lesedauer: 5 min

Wo die Schönheit und der Mut ins Badewasser steigen

Der Badekultur wird in vielen Filmen und in der Werbung ausgiebig gehuldigt. Diven räkeln sich im Badewasser und mutige Helden spiegeln ihre Männlichkeit beim Rasieren. Das private Badezimmer wird zur Kulisse - zum gesuchten Motiv, das nicht nur Filmstars sondern auch Produkten, vor allem aus der Kosmetikindustrie, als sinnlicher Hintergrund dient.

SP
von: Sandra P. •   • Lesedauer: 4 min

Ohne Haftpflichtversicherung keine Dreharbeiten

Wer garantieren kann, dass während einer Produktion nichts zu Bruch geht, muss magische Fähigkeiten besitzen und da diese Eigenschaft auch der verantwortungsvollsten Produktion fehlt, ist eine Haftpflichtversicherung ein Muss.

SP
von: Sandra P. •   • Lesedauer: 1 min

Location des Jahres - der bayerische Biergarten

Zu Beginn des 19. Jahrhunderts, am 4. Januar 1812, erlaubte König Max I. Joseph von Bayern, den Brauereien des Isarkreises, Bier direkt aus den Kühlkellern auszuschenken und er erlaubte den vielen Durstigen, eigene mitgebrachte Speisen an Ort und Stelle zu verzehren.

RC
von: Ria C. •   • Lesedauer: 5 min

Die Location Recce - was ist damit gemeint?

Zugegeben, ein komisches Wort. Aber der Begriff, der aus UK stammt, hat sich bei Produktionen durchaus etabliert und so wird aus einer Vorbesichtigung eben eine Recce.

RC
von: Ria C. •   • Lesedauer: 5 min

Kommandozentrale Film

Bevor Kameras und Ton laufen, kommt eine Inszenierung in Gang, die immer das selbe Muster verfolgt aber dennoch von einer ihr ganz eigenen Hochspannung erfüllt ist: die Kommandoabfolge beim Film.

SP
von: Sandra P. •   • Lesedauer: 2 min

Vom Tegernsee nach Marl

Es gibt ihn seit 1994 - weder in Silber noch in Bronze. Der Grimme-Preis wird seit dieser Zeit ausschließlich in Gold vergeben und ehrt eine herausragende Leistung im Fernsehen. Wer ihn erhält steht für Innovation, gilt als Vorbild und wird zudem für die exzellente Umsetzung geehrt.