Anwesen LR2390

Jaegerthal, Grand Est

Das ehemalige Turbinenhaus „Maison de la Turbine“ – alias Mühle stammt aus dem Jahre 1871 und wurde von mir, über viele Jahre, mit viel Liebe zum Detail restauriert und zu dem gemacht, was es heute ist. Bei der Restauration war es mir ein ganz be...  mehr

  • Anwesen LR2390 - 1
  • Anwesen LR2390 - 2
  • Anwesen LR2390 - 3
  • Anwesen LR2390 - 4
  • Anwesen LR2390 - 5
  • Anwesen LR2390 - 6
  • Anwesen LR2390 - 7
  • Anwesen LR2390 - 8
  • Anwesen LR2390 - 9
  • Anwesen LR2390 - 10
  • Anwesen LR2390 - 11
  • Anwesen LR2390 - 12
  • Anwesen LR2390 - 13
  • Anwesen LR2390 - 14
  • Anwesen LR2390 - 15
  • Anwesen LR2390 - 16
  • Anwesen LR2390 - 17
  • Anwesen LR2390 - 18
  • Anwesen LR2390 - 19
  • Anwesen LR2390 - 20
  • Anwesen LR2390 - 21
  • Anwesen LR2390 - 22
  • Anwesen LR2390 - 23
  • Anwesen LR2390 - 24
  • Anwesen LR2390 - 25
  • Anwesen LR2390 - 26
  • Anwesen LR2390 - 27
  • Anwesen LR2390 - 28
  • Anwesen LR2390 - 29
  • Anwesen LR2390 - 30
  • Anwesen LR2390 - 31
  • Anwesen LR2390 - 32
  • Anwesen LR2390 - 33
  • Anwesen LR2390 - 34
  • Anwesen LR2390 - 35
  • Anwesen LR2390 - 36
  • Anwesen LR2390 - 37
  • Anwesen LR2390 - 38
  • Anwesen LR2390 - 39
  • Anwesen LR2390 - 40
  • Anwesen LR2390 - 41
  • Anwesen LR2390 - 42
  • Anwesen LR2390 - 43
  • Anwesen LR2390 - 44
  • Anwesen LR2390 - 45
  • Anwesen LR2390 - 46

Beschreibung

Das ehemalige Turbinenhaus „Maison de la Turbine“ – alias Mühle stammt aus dem Jahre 1871 und wurde von mir, über viele Jahre, mit viel Liebe zum Detail restauriert und zu dem gemacht, was es heute ist. Bei der Restauration war es mir ein ganz besonderes Anliegen, den Charme dieses Hauses nicht zu Tode zu restaurieren, sondern eine gekonnte Mischung aus Atelier, Industriegebäude und einem zu Hause zu schaffen – ich glaube behaupten zu können, dass mir dies gelungen ist. Haus und Garten stehen in Harmonie und bilden eine Einheit.

Heute dient mir die Mühle als Ideenschmiede, Kraftquelle und Rückzugsort, auch um ungestört und kreativ die Gärten meiner Kunden zu planen. Bei der Gestaltung der Außenanlage, meiner Visitenkarte, war es mir wichtig, dass der Park grenzenlos mit der Natur verschmilzt und eine Einheit bildet. Ein Park, der kaum eines der Kriterien, der Gärten meiner Kunden erfüllt – hier steht die Natur und meine Liebe zur Kunst im Vordergrund und im absoluten Einklang mit der Natur.

Angrenzend an das Mühlenanwesen befindet sich das „Maison d ́Ecole“, das ehemaliges Pfarr- und Schulhaus. Ein Gästehaus der besonderen Art, mit Eleganz, Gemütlichkeit und eingerichtet mit Antiquitäten und Kunst. Der weitläufige Garten verschmilzt mit dem Park der Mühle. Die Gäste kommen in den Genuss des großen Mühlenweihers, der stets mit frischem Wasser aus dem Schwarzbach gespeist wird.

Die märchenhafte Lage, die Nähe zu Deutschland und die Situation, dass die meisten Menschen noch Elsässisch-Deutsch sprechen, macht dieses Anwesen besonders charmant.

Der Mühlen-Weiher wird immer mit frischem und fließendem Wasser aus dem Schwarzbach gespeist, so kommt es, dass wir hier im Jaegerthal so gut wie keine Stechmücken haben. So lässt sich der Aufenthalt im Garten oder direkt am Weiher, auch am Abend, ungestört ohne Plagegeister genießen.

Innenmotive und Räume (8)

Länge (m)Breite (m)Höhe (m)Fläche (m²)MöbliertGeschoss
Gewölbekeller83324nein1. UG
Empfangsbereich643,524jaEG
Badezimmer83,5328jaEG
Wohnküche65630jaEG
Etage83224ja1. OG
Galerie83,5228ja1. OG
Atelierraum98872ja2. OG
Speicher68248nein3. OG

Außenmotive

  • Auffahrt
  • Freifläche
  • Freisitz
  • Garten
  • Grundstück
  • Hof
  • Park
  • Parkanlage
  • Parkplatz
  • Rasen
  • Straße
  • Terrasse
  • Vorplatz
  • Wald
  • Weiher
  • Wiese

Technik und weitere Ausstattung

  • Heizung
  • Sanitäranlagen
  • Starkstrom
  • WiFi/Internet