Leerstand LR2094

Die Villa Specht in Thüringen hat eine sehr bewegte Geschichte. Erbaut 1904 von Maximilian de la Vigne, wurde aus einem Landsitz später ein Waisenhaus und danach eine Heilanstalt. Das Jagdhaus liegt [...]mehr

Lage & Region

Karte zeigen

Verfügbarkeit

Beachten Sie bitte, dass der Buchungsvorlauf min. 10 Tage beträgt.

Beschreibung

Die Villa Specht in Thüringen hat eine sehr bewegte Geschichte. Erbaut 1904 von Maximilian de la Vigne, wurde aus einem Landsitz später ein Waisenhaus und danach eine Heilanstalt. Das Jagdhaus liegt idyllisch als absolute Einzellage inmitten schönster Natur und die Saale fließt keine 50 m entfernt an den Gebäuden des Anwesens vorbei. Zum Grundstück führt eine eigene Auffahrt, die auf einem großen Vorplatz vor der Villa endet. Das Grundstück besitzt eigene bewaldete Flächen und romantische Waldwege bis hinunter zum Fluss. Wiesen- und Rasenflächen liegen sowohl um das Hauptgebäude wie auch um die Nebengebäude. Das Grundstück umfasst ca. 8 ha.
Entlang des Saaletales mit verschiedenen Natur- und Landschaftsschutzgebieten ergeben sich unzählige wildromantische Motive. Steile Schluchten und sehr alter Baumbestand geben der Gegend Ihren persönlichen Reiz. Goethe und Schiller verweilten öfter hier in der Gegend.
Das Anwesen besitzt Wasseranschluss und eine eigene Trafostation.
Auf dem Gelände gibt es genügend Parkflächen für KFZ.

Innenmotive (0)

Für diese Location werden keine Innenmotive angeboten.

Außenmotive (5)

Fläche (m²)Länge (m)Breite (m)
Auffahrt000
Garten000
Grundstück65.00000
Wald000
Wiese000
  • Auffahrt
    Fläche: 0 m²Länge: 0 mBreite: 0 m
  • Garten
    Fläche: 0 m²Länge: 0 mBreite: 0 m
  • Grundstück
    Fläche: 65.000 m²Länge: 0 mBreite: 0 m
  • Wald
    Fläche: 0 m²Länge: 0 mBreite: 0 m
  • Wiese
    Fläche: 0 m²Länge: 0 mBreite: 0 m

Weitere Ausstattung

  • Hausstrom
  • Heizung
  • Sanitärbereich
  • Starkstrom