Berglandschaft LR1854

Livinallongo Del Col Di Lana, Venetien

Karge Steinwüsten wechseln sich mit saftigen Almwiesen ab. Die hochalpine Berglandschaft breitet sich auf beiden Seiten einer Passstraße über eine Strecke von 2000 m in den italienischen Dolomiten aus und ermöglicht vielfältige Motive. Im Hinterg...  mehr

  • Berglandschaft LR1854 - 1
  • Berglandschaft LR1854 - 2
  • Berglandschaft LR1854 - 3
  • Berglandschaft LR1854 - 4
  • Berglandschaft LR1854 - 5
  • Berglandschaft LR1854 - 6
  • Berglandschaft LR1854 - 7
  • Berglandschaft LR1854 - 8
  • Berglandschaft LR1854 - 9
  • Berglandschaft LR1854 - 10
  • Berglandschaft LR1854 - 11
  • Berglandschaft LR1854 - 12
  • Berglandschaft LR1854 - 13
  • Berglandschaft LR1854 - 14
  • Berglandschaft LR1854 - 15
  • Berglandschaft LR1854 - 16
  • Berglandschaft LR1854 - 17
  • Berglandschaft LR1854 - 18
  • Berglandschaft LR1854 - 19
  • Berglandschaft LR1854 - 20
  • Berglandschaft LR1854 - 21
  • Berglandschaft LR1854 - 22
  • Berglandschaft LR1854 - 23
  • Berglandschaft LR1854 - 24
  • Berglandschaft LR1854 - 25
  • Berglandschaft LR1854 - 26
  • Berglandschaft LR1854 - 27
  • Berglandschaft LR1854 - 28
  • Berglandschaft LR1854 - 29
  • Berglandschaft LR1854 - 30
  • Berglandschaft LR1854 - 31
  • Berglandschaft LR1854 - 32
  • Berglandschaft LR1854 - 33
  • Berglandschaft LR1854 - 34
  • Berglandschaft LR1854 - 35
  • Berglandschaft LR1854 - 36
  • Berglandschaft LR1854 - 37
  • Berglandschaft LR1854 - 38
  • Berglandschaft LR1854 - 39
  • Berglandschaft LR1854 - 40
  • Berglandschaft LR1854 - 41
  • Berglandschaft LR1854 - 42
  • Berglandschaft LR1854 - 43
  • Berglandschaft LR1854 - 44
  • Berglandschaft LR1854 - 45
  • Berglandschaft LR1854 - 46
  • Berglandschaft LR1854 - 47
  • Berglandschaft LR1854 - 48
  • Berglandschaft LR1854 - 49
  • Berglandschaft LR1854 - 50

Beschreibung

Karge Steinwüsten wechseln sich mit saftigen Almwiesen ab. Die hochalpine Berglandschaft breitet sich auf beiden Seiten einer Passstraße über eine Strecke von 2000 m in den italienischen Dolomiten aus und ermöglicht vielfältige Motive. Im Hintergrund bilden die benachbarten Berge ein fantastisches Bergpanorama. Die Passstraße selbst ist gut ausgebaut und zieht sich als ein graues Band von der Passhöhe auf 2192 m s.l.m. hinunter auf 2117 m, bis sie auf den Scheitel einer weiterführenden Passstraße trifft. Auf beiden Passhöhen befinden sich bewirtete Schutzhäuser. Am oberen Scheitel schließt sich ein Bergsee an, der etwas tiefer in einer Mulde unterhalb der Straße liegt. Fast wäre er zum Infinity-Pool-Motiv geworden, da sein Rand auf ein weiteres Bergpanorama trifft und nur eine wenig erhöhte Kuppe verhindert die unendliche Sicht in die Ferne über die Wasseroberfläche. Durch die Berglandschaft ziehen sich Pfade und Trails, die von Spaziergängern, Wanderern und Mountain-Bikern genutzt wird. Felsbrocken in unterschiedlichen Größen übersäen das leicht abschüssige Areal, das von imposanten Bergen begrenzt wird. Direkt am Fuße der Berge findet man weite Geröllfelder, dort wo der eigentliche Aufstieg zu den Gipfeln beginnt. Die Berglandschaft steht für Film- und Fotoproduktionen auf Anfrage zur Verfügung. Aufgrund des Naturschutzes und der Auflagen sind Permits obligatorisch.

Vermietung

  • an Film-/TV Produktionen
  • an Fotoproduktionen

Nutzung

  • im Außenbereich

Außenmotive

  • Alm
  • Wiese

Technik und weitere Ausstattung

  • Sanitäranlagen