Filterergebnis: 0

Bauernhaus LR1977

Zeulenroda-Triebes, Thüringen

Inmitten der reichen Naturlandschaft des nördlichen Vogtlandes liegt der freistehende Vierseitenhof mit seinem großen Obstgarten und seinen Wiesen. Dekoratives Fachwerk schmückt die Fassade des Wohnhauses, die ab dem Obergeschoß mit Schiefer bedeckt ist. Sämtliche Gebäude des Hofes sind begrünt und bepflanzt. Im Innenhof des ehemaligen Bauernhofes flutet das Licht von allen Seiten. Das Bauernhaus ist bewohnt und bietet mit allen Räumlichkeiten vielseitige Motive für Film- und Fotoproduktionen. Der Stil der Innenausstattung ist ländlich und sehr familiär. Die liebevoll ausgesuchten Dekorationen passen perfekt zum Leben auf dem Lande. Auf dem Grundstück mit seinen 2000 qm befinden sich zum Teil verfallene Scheunen, die ebenfalls genutzt werden können. Das Nebengelass des Hofes besteht aus Stall, Schuppen und Scheune. Der Zugang zum Anwesen erfolgt über eine Auffahrt und führt durch eine Toreinfahrt in den Innenhof. In der nahen Umgebung befinden sich Seen, viele Teiche und Weiher sowie ein weiträumiges Waldgebiet.

Bürogebäude LR2172

Apolda, Thüringen

Der Eiermannbau in Apolda ist eine Ikone der Industrie-Moderne und das einzige Gebäude des Architekten Egon Eiermann in Thüringen. Bis 1994 wurden hier Feuerlöscher produziert. Seitdem steht das Denkmal leer und wartet auf eine neue Nutzung. 2014 wurde die Immobilie als Kandidat der Internationalen Bauausstellung Thüringen nominiert. Ab Frühjahr 2018 soll hier unter dem Leitbild 'Open Factory' ein vielfältig genutzter Standort aus Werkstätten, Studios, Atelier- und Veranstaltungsflächen entstehen. Die Räumlichkeiten stehen auf Anfrage für die Vermietung an Film- und Fotoproduktionen zur Verfügung. Die IBA Thüringen wird ab Mai 2018 ihren Geschäftssitz in den Eiermannbau Apolda verlegen. 2019, zum 100jährigen Bauhausjubiläum, wird im Eiermannbau Apolda die zentrale IBA Ausstellung gezeigt.

Ferienhaus LR1961

Friedrichroda, Thüringen

Ein historisches Schwimmbad samt Ferienhaus steht erstmalig als Film-, TV- und Fotolocation zur Verfügung. Es befindet sich nahezu im Originalzustand von 1920 mit eigenem See vor wunderschöner Kulisse. Das alte Schwimmbad befindet sich im Thüringer Wald und ist seit ca. 1945 in Privatbesitz. Seitdem ist außer der Instandhaltung und Neubepflanzung der Anlage relativ wenig am Ursprungszustand geändert worden. Es stehen sogar noch das alte Kassenhäuschen sowie alte Umkleidekabinen aus den Zwanzigerjahren. Ein Ferienhaus aus den Achtzigern (1984) befindet sich ebenfalls auf dem Grundstück. Im Erdgeschoß befinden sich die Räume: Flur, Küche, Bad, Wohnzimmer, Arbeitszimmer und Toilette. Im 1. OG befinden sich 2 Schlafzimmer. Die Böden sind aus Parkett und die Einrichtung besteht aus teilweise originaler DDR-Ausstattung. Es handelt sich hier um ein absolut privates, ruhiges und kommerziell noch nicht erschlossenes Gelände.

Kulturbau LR1992

Bad Berka, Thüringen

Das denkmalgeschützte Anwesen samt Brunnenanlage stammt ursprünglich aus dem Jahre 1813 und liegt in einem beschaulichen Kurort in Thüringen nahe Weimar. Nicht nur durch die Nähe zur Weimarer Hofgesellschaft und Herzog Carl August, sondern auch durch die heilungsversprechende Wirkung des entdeckten schwefelhaltigen Wassers, genehmigte der naturwissenschaftlich engagierte Staatsminister Goethe, den Bau der Anlage und bemühte sich persönlich um die neu entdeckten Heilquellen. Aufgrund seiner mineralischen Zusammensetzung einst Stahlbrunnen genannt, erhielt die Quelle später, in Gedenken an ihren prominenten Befürworter den Namen Goethebrunnen. Das Brunnenhaus, das aus einem begehbaren Pavillon besteht und Trinkbrunnen mit angrenzender Kneippanlage ist, gilt als die bekannteste Sehenswürdigkeit der Stadt und wurde zum Kulturdenkmal erhoben. Neben Stahlbadehaus, der heutigen Kurverwaltung und dem Brunnen befand sich ein Moorbadehaus, das aufgrund der heilenden Moorerde im Jahre 1876 an Ort und Fundstelle errichtet wurde und heute als Hotelkomplex direkt gegenüber des Goethebrunnens situiert, genutzt wird. In unmittelbarer Nähe des klassizistischen Kur-Anwesens fließt die Ilm und hinter dem Kurmittelhaus beginnt der weitläufig romantisch angelegte Kurpark. Die Kuranlage liefert auch heute noch Heilwasser und bestätigt anerkennend die Unterstützung Goethes, durch zahlreiche Benennungen der Örtlichkeiten nach seinem Namen. Das Anwesen steht für Film- und Fotoproduktionen auf Anfrage zur Verfügung und liefert durch zahlreiche Räumlichkeiten in den historischen Gebäuden weitere Motive, Locations, Hintergründe und Kulissen. Logistische Unterstützung können Produktionen aus dem nahen Hotel-und Gaststättenbetrieb erfahren.

Leerstand LR2754

Ronneburg, Thüringen

Wir stellen Ihnen ein großes unbewohntes Stadthaus als Leerstand für Film- und Fotoproduktionen in Gera-Ronneburg zur Verfügung. Dieses Haus ist ein idealer Drehort für Nostalgiefilme und DDR Filme. Auf 3 Etagen und Dachboden, haben wir Platz für 45 Filmcrew Mitarbeiter. Wasser und Stromanschlüsse sind ausreichend vorhanden. 1-2 Fenster befinden sich in jedem Raum. Mehrere Abstellräume und Lagerräume sind ebenfalls verfügbar. Das Haus ist größtenteils leer stehend, bis auf ein paar alte DDR Möbel. Ausreichend PKW Stellplätze sind vor dem Haus und in den umliegenden Straßen verfügbar.

Leerstand LR2094

Uhlstädt-Kirchhasel, Thüringen

Die Villa Specht in Thüringen hat eine sehr bewegte Geschichte. Erbaut 1904 von Maximilian de la Vigne, wurde aus einem Hotel später ein Waisenhaus und danach eine Heilanstalt. Das Jagdhaus liegt idyllisch als absolute Einzellage inmitten schönster Natur und die Saale fließt keine 50 m entfernt an den Gebäuden des Anwesens vorbei. Zum Grundstück führt eine eigene Auffahrt, die auf einem großen Vorplatz vor der Villa endet. Das Grundstück besitzt eigene bewaldete Flächen und romantische Waldwege bis hinunter zum Fluss. Wiesen- und Rasenflächen liegen sowohl um das Hauptgebäude wie auch um die Nebengebäude. Entlang des Saaletales mit verschiedenen Natur- und Landschaftsschutzgebieten ergeben sich unzählige wildromantische Motive. Steile Schluchten und sehr alter Baumbestand geben der Gegend Ihren persönlichen Reiz. Goethe und Schiller verweilten öfter hier in der Gegend.

Leerstand LR2589

Bad Blankenburg, Thüringen

Was als Sanatorium im Jahr 1901 begann, wuchs zu einem Komplex heran, der 50.000 m² im Außenbereich umfasst und über 2.600 m² im Innenbereich anbietet. Das Schweizerhaus, die Turmvilla und zwei Gartenhäuser waren die ersten Gebäude dieser außergewöhnlichen Location in Thüringen. 1905 wurde bereits ein Neubau, das neue Kurhaus eröffnet, ein Erweiterungsbau des bekannten Architekten Ernst Rossius Rhyn. Weitere An- und Umbauten folgten in den nächsten Jahren, bis Schwarzeck jene majestätische Form und Größe annahm, welche es auch heute noch besitzt. Gegen Kriegsende diente das Anwesen als Rehabilitationsklinik für Luftwaffenpersonal. Ab 1947 wurde aus Schwarzeck eine Parteischule in verschiedenen Formen. 1990 gestaltete ein neuer Besitzer zahlreiche Innenräume und Bereiche um und führte die mächtigen Gebäude unter dem Namen „Hotel und Restaurant“. Neben dem Restaurant beherbergte das Hauptgebäude zusätzlich eine Diskothek, die noch heute aufgrund ihrer großflächigen und künstlerisch anmutenden Graffitis in allen Räumen, wie auch im Treppenhaus hervorsticht. 1996 wurde das Hotel geschlossen. Seit dieser Zeit stehen das Anwesen und seine Gebäude am Ortsrand einer Kleinstadt weitgehend leer. Hinter dem Anwesen in nördlicher Richtung beginnt ein mächtiger Hang mit dichtbewachsenem Baumbestand – Teil des Thüringer Waldes und dessen sanften Erhebungen. Der Zauber der Forgotten and Lost Places zog ein und darf nun für Film- und Fotoproduktionen eingefangen und genutzt werden. Das ehemalige Sanatorium Schwarzeck sucht Filmemacher und Kreative, die dem alten Sanatorium wieder etwas Leben einhauchen. Es gibt 260 Zimmer die fast alle frei zugänglich sind. Die Location ist dreherfahren und heißt Künstler willkommen. So gelang es den Freunden des Anwesens durch jahrelange Forschung herauszufinden, dass Marc Chagall einst ein Besucher des Sanatoriums war. Die Location liegt im Naturpark Thüringer Wald im Landkreis Saalfeld-Rudolfstadt. Die Bundesstraße 88 verbindet die Location mit Ilmenau oder Naumburg, mit der A9 oder der A71. Nächstgelegene Flughäfen sind Erfurt/Weimar oder Leipzig/Halle. Einige kleinere Flugplätze liegen in der nahen Umgebung.

Waldhütte LR2197

Bad Lobenstein, Thüringen

Das Objekt ist eine denkmalgeschützte Scheune, in einem Wiesenthal mit einem Bach in der Mitte. Wiesen und Wald rundherum können gerne mitbenutzt werden. Die Scheune verfügt über eine sanitäre Anlage. Der "Festsaal" fasst bei Bedarf bestuhlt ca. 100 Personen und hat eine Größe von ca. 40 m². Für Film- und Fotoproduktionen steht auch ein Lagerraum mit ca. 20 m² zur Verfügung. Die Waldhütte liegt in Thüringen, der nächste Ort ist Bad Lobenstein, der über die B90 erreichbar ist. Nach Hof sind es ca. 30 km über die A9.

Waldhütte LR2198

Bad Lobenstein, Thüringen

Dieses Objekt liegt am Rande eines langgezogenen Wiesentals mit einem Bach. Direkt vor der Hütte befinden sich zwei mittelgroße Teiche. Ansonsten ist man von Wald umgeben. Ca. 100 m von der Hütte entfernt befindet sich eine Garage und ein Holzlager. Die Hütte selbst ist ca. 60 m² groß, hat zwei Schlafzimmer, ein Badezimmer, eine Küche und ein Wohnzimmer, von dem man direkt hinaus in den "Garten" und Wald kommt. Strom wird durch einen Generator gestellt und fließend Wasser ist vorhanden. Die Finnhütte ist im typischen "DDR-Finnhüttenstil" gebaut. Die Waldhütte liegt in Thüringen, der nächste Ort ist Bad Lobenstein, der über die B90 erreichbar ist. Nach Hof sind es ca. 30 km über die A9.

Waldhütte LR2199

Bad Lobenstein, Thüringen

Dieses Objekt liegt auf einem Hügel mit herrlichen Blick in die Landschaft, unweit der Stadt Bad Lobenstein in Thüringen. Zu einem ehemaligen Zechenhaus gehörend, liegt diese frisch restaurierte Hütte am Rande eines großen Waldgebietes. Sie hat ca. 80 m² Wohnfläche, beinhaltet einen großen und rustikaleln Schlafbereich, ein Kaminzimmer im Landhausstil, eine Bauernküche sowie Bad, WC und Lagerraum. Fließend Wasser und Strom ist vorhanden. Von jedem Zimmer blickt man in den Wald und in die umliegende Landschaft. Bad Lobenstein ist über die B90 erreichbar ist. Nach Hof in Bayern geht es über die A9.